Keuchhusten (Pertussis)

In letzter Zeit treten in Österreich sowie nun auch bereits in Vöcklamarkt vermehrt Fälle der ansteckenden Infektionskrankheit Keuchhusten (Pertussis) auf.

Keuchhusten wird durch Tröpfcheninfektion verbreitet, beginnt unauffällig mit Schnupfen und Reizhusten und nach 1-2 Wochen kommt es zum typischen Krankheitsbild mit bellenden, stoß- und krampfartigen Hustenanfällen, teils bis zum Erbrechen. Sehr unangenehm sind auch die besonders nachts auftretende Hustenattacken.

Speziell betroffen sind ältere Personen (sinkender Impfstatus) und Säuglinge ohne Impfung. Wir empfehlen daher dringend eine Auffrischungsimpfung mit Keuchhusten als Kombinationsimpfstoff mit Diphtherie, Wundstarrkrampf und Kinderlähmung alle 10 Jahre und ab dem vollendeten 60. Lebensjahr alle 5 Jahre.

Bitte lasse Sie verdächtige Symptome unbedingt bei Ihrem Hausarzt abklären und/oder kommen Sie zu uns ins PVZ.

Infoabend- Vortrag von Mag.Dr. Stefan Hötzinger

Mittwoch, 20.03.2024, Gemeindesaal Vöcklamarkt- Eintritt frei

Keuchhusten (Pertussis)

In letzter Zeit treten in Österreich sowie nun auch bereits in Vöcklamarkt vermehrt Fälle der…

Vortrag mit Dr. Sabine Sagerer

Zum Thema “Darmsanierung mit westlichen Kräutern nach Dr. Sagerer. Wie wir mit Fasten unsere Gesundheit…